bg
 

Job fix, Auto umsonst & mit Chefs an einem Tisch: Azubi des Jahres

Der Weg unserer Auszubildenden ist immer wieder beeindruckend. Kommen sie meist als motivierte, aber unerfahrene Talente zu uns, entwickeln sie sich im Laufe ihrer Ausbildung regelmäßig zu vollwertigen Teammitgliedern – häufig sogar zu Leistungsträgern. Dabei wachsen einige besonders über sich hinaus. Um diese herausragenden Leistungen zu würdigen, küren wir seit 23 Jahren jedes Jahr unseren gruppenweiten Azubi des Jahres. Mit diesem einzigartigen, jährlichen Projekt bewerben wir uns auf den PIA-Preis 2020.

Der SEMCO Azubi des Jahres wird in einem mehrstufigen Prozess ermittelt:

1. Im ersten Schritt suchen sich interessierte Auszubildende einen Mentor in ihrer Niederlassung, der ihre Bewerbung unterstützt und ihre Leistungen bewertet.

2. Anschließend reichen sie ihre Bewerbung bei unserer zentralen Personalentwicklung ein. Waren bislang Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Leistungsbeurteilung gefordert, ist ab diesem Jahr auch eine Bewerbung per Video möglich. Diese soll das Motivationsschreiben ersetzen und die Teilnahme vereinfachen.

3. Im nächsten Schritt werden die Bewerbungen durch eine Jury – bestehend aus ausgewählten Führungskräften unserer Holding und Niederlassungen – geprüft. Diese wählt die besten acht Bewerber aus, die dann am Auswahltag teilnehmen dürfen.

4. Der Auswahltag gleicht einem Assessment Center. Anhand verschiedener Aufgaben stellen die Kandidaten ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen unter Beweis. Dazu zählen ein Wissenstest, Rollenspiele sowie fiktive Verkaufs-, Investitions- und Konfliktgespräche. Dabei sind die abgefragten Inhalte jeweils auf die Ausbildungsbereiche abgestimmt. Es gilt also: Gleiche Chancen für gewerbliche und kaufmännische Auszubildende.

5. Am Ende des Auswahltages ermittelt die Jury anhand objektiver Kriterien die drei Kandidaten mit der höchsten Punktzahl. Diese bekommen anschließend die Möglichkeit, unseren geschäftsführenden Gesellschafter in einem Vier-Augen-Gespräch von sich und ihren Fähigkeiten zu überzeugen. Das Besondere daran: Um ihn nicht zu beeinflussen, wird er vorher nicht über die erzielten Punktzahlen informiert.

6. Aus dem Zusammenspiel der Punktzahl und Einschätzung unseres geschäftsführenden Gesellschafters ergibt sich schlussendlich die finale Rangfolge der Top-3. Diese wird einige Tage später auf der jährlichen SEMCO-Auftaktveranstaltung vor mehr als 100 Führungskräften verkündet. Zuvor bekommen die Kandidaten dort die Möglich-keit, sich unserer Führungsmannschaft mit einem kurzen Vortrag vorzustellen.

Am Ende sind alle Teilnehmer Gewinner. Auch wer es nicht unter die Top-3 schafft, hat Herausragendes geleistet: Das gilt für die tägliche Arbeit, sonst wäre der Auszubildende nicht von seinem Standort vorgeschlagen worden. Das gilt für die Bewerbung, sonst wäre er nicht zum Auswahltag eingeladen worden. Und das gilt natürlich auch für den Auswahltag selbst, denn dort hat er sich, seine Fähigkeiten und seinen Standort mit vollem Einsatz präsentiert. Darüber hinaus bekommen alle Teilnehmer ein umfassendes Feedback zu ihrer Leistung am Auswahltag, das sie bei ihrer Weiterentwicklung unterstützt.

Bei der starken Konkurrenz entscheiden meist nur Nuancen über die finale Platzierung. Dennoch werden die Top-3 besonders geehrt. Zunächst erhält jeder von ihnen eine Übernahmegarantie, womit ihnen innerhalb der SEMCO alle Türen offen stehen. Egal, ob in der Produktion, dem Vertrieb oder der Verwaltung: Viele unserer ehemaligen Auszubildenden übernehmen heute verantwortungsvolle Aufgaben als Team-, Produktions-, Verkaufs- oder sogar Niederlassungsleiter.

Daneben dürfen sich der Dritt- und Zweitplatzierte über einen Einkaufsgutschein im Wert von 200 bzw. 400 Euro freuen. Die Hauptpreise gehen jedoch an den Azubi des Jahres. So darf er zum einen das Azubi-Car ein Jahr lang – inkl. Tank- und Waschkarte – kostenfrei privat fahren. Zum anderen nimmt er für die Dauer seiner „Amtszeit" als stimmberechtigtes Mitglied an den monatlichen Leitungssitzungen seiner Niederlassung teil. Wir sind davon überzeugt: Der Jugend gehört unsere Zukunft. Deswegen sprechen wir nicht nur über, sondern mit unseren Auszubildenden. Das bedeutet, sie konsequent in Entscheidungen einzubeziehen, die die SEMCO und damit ihre berufliche Zukunft betreffen. Das setzen wir um und lassen damit unseren Worten Taten folgen.