bg
 

Azubi des Jahres 2012

Am 08. Februar 2013 fand die Preisverleihung durch die Geschäftsleitung von Semcoglas statt. Die Auszubildende Mareen Kunze aus Vechta setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch und ist nun mit dem Azubi–Auto mobil.

Eine besondere Auszeichnung im Rahmen der Nachwuchsförderung stellt bei Semcoglas die Wahl zum „Auszubildenden des Jahres“ dar. Jeder Auszubildende aus allen Lehrberufen kann an diesem Wettbewerb teilnehmen. Dazu werden die angehenden Fachkräfte von ihren Vorgesetzten und Niederlassungsleitern beurteilt. Zur Endrunde wurden dann die besten Auszubildenden eingeladen, ihre Fähigkeiten vor einer Jury, bestehend aus Mitgliedern der Geschäftsführung und verschiedenen Niederlassungsleitern, zu beweisen. Hier standen Fachwissen, Engagement und Sozialkompetenz auf dem Prüfstand. Neben Einzelaufgaben mussten die Auszubildenden Gruppendiskussionen und ein Rollenspiel meistern. Hier ging es darum, in einem Kollegengespräch, angemessen Kritik zu üben.

Hohe Fachkenntnisse und gute Leistungen

Den ersten Platz belegte die angehende Industriekauffrau Mareen Kunze aus der Semcoglas-Niederlassung inVechta. Sie überzeugte die Jury durch ihr sicheres Auftreten in der Endrunde und durch ihre Leistungen im Betrieb. Hier übernimmt sie z.B. schon selbstständig Aufgaben in der Produktionsplanung und Optimierung. Zudem ist sie immer hilfsbereit und motiviert. Ihr Motto für ihre Ausbildung lautet „Gib alles!“. „Wir freuen uns, dass Frau Kunze den Preis für den besten Azubi dieses Jahr nach Vechta geholt hat. Wir brauchen bei Semcoglas junge Leute, die Verantwortung übernehmen und mitdenken können“, freut sich Geschäftsführer Klaus Flach. Als erster Preis geht der Seat Ibiza mit Aufschrift Azubi des Jahres für 2013 nach Vechta.  

Den zweiten Platz belegte der angehende Flachglasmechaniker Robert Haas aus Schweinfurt. Er überzeugte durch seine Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft. So ist er zum Beispiel schon selbstständiger Maschinenführer. Dritte wurde die angehende Industriekauffrau Cosima Steglich aus Westerstede. Überzeugen konnte Sie durch ihre hohe Lernbereitschaft. Zudem ist sie in der Geschäftsführung der Azubi-Firma „Young Semcoglas“ in Westerstede aktiv.