bg
 

Vertragsunterzeichnung Young Semcoglas

Die Grundidee des Projektes besteht darin, dass die Auszubildenden in der Semco-Gruppe möglichst früh selbstständiges Arbeiten im Team erlernen.
Im Herbst 2012 übernahmen Stefan Kuper und Cosima Steglich die Geschäftsführung von Young Semcoglas.

Nach einer mehrwöchigen Überarbeitungszeit des Gesellschaftsvertrages der Young Semcoglas und der Gründung der Young Semcoglas Beteiligungsgesellschaft wurde der Vertrag der fiktiven Young Semcoglas GmbH am 15.04.2013 von den Gesellschaftern unterzeichnet.
Die Semcoglas Holding, vertreten durch Hermann Schüller, erhält einen Anteil an der Young Semcoglas von 49% und die Young Semcoglas Beteiligungsgesellschaft, vertreten durch Jessica Remmers und Fabienne Sonntag, erhält einen Anteil von 51% in Form von Anteilsscheinen.

Hinter der Young Semcoglas Beteiligungsgesellschaft stehen alle Auszubildenden der Semcoglas Holding GmbH und des Standortes Westerstede. Jeder Auszubildende erhält eine bestimmte Anzahl an Stimmen/Anteilsscheinen, insgesamt sind es 51 Scheine á 10,00 Euro.

Das Projekt besteht aber nicht nur auf dem Papier, sondern stellt moderne, innovative Produkte her und vermarktet diese.
Zum Beispiel erhielt Young Semcoglas im November letzten Jahres einen Großauftrag über 220. Zettelboxen.

Weitere Informationen und unseren aktuellen Flyer finden Sie auf der Young Semcoglas Unterseite.