bg
 

Podiumsdiskussion "Auswirkungen der Bankenregulierung auf die mittelständische Wirtschaft"

Podiumsdiskussion „Auswirkungen der Bankenregulierung auf die mittelständische Wirtschaft“

Auch in Deutschland mussten nach der Finanzkrise 2008/2009 Banken durch den Staat vor der Pleite gerettet werden. Für mehr Stabilität und Sicherheit in diesem Sektor wurden in der EU und auf nationaler Ebene seit dem eine Vielzahl von Gesetzen verabschiedet.

Um die Auswirkungen der Bankenregulierung auf die mittelständische Wirtschaft zu diskutieren, lud die Sektion Oldenburg-Wilhelmshaven des Wirtschaftsrates der CDU am 4. November 2013 zu einer Abendveranstaltung. An der Podiumsdiskussion nahm auch Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der Semcoglas Holding GmbH, teil.

Gemeinsam mit ihm diskutierten Dr. Christopher Pleister, Vorsitzender des Leitungsausschusses der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung FMSA, und Harald Tölle, stellvertretender Vorsitzender des Landessparkassen zu Oldenburg-Vorstandes, die Folgen für mittelständige Unternehmen.

Prof. Dr. rer. pol. Christian Kröger der Hochschule Osnabrück moderierte das Gespräch. Begrüßt wurden die Gäste durch Thorsten Trippler, Sektionssprecher Oldenburg-Wilhelmshaven des Wirtschaftsrates.