bg
 

Semcoglas und Finiglas auf der glasstec

Glasstec 2016 - Semco präsentiert Klima 600 am Euroglas-Stand.

Zweifach-Silber-Beschichtungen zeichnen sich durch guten Sonnenschutz bei exzellenten optischen Werten und hohem Tageslichteintrag aus. Mit dem Semco Klima 600 ist es der Semcoglas-Gruppe gelungen mit einer solchen Beschichtung eine Selektivität von größer 2 zu erzielen. Damit werden neue Maßstäbe im Bereich der Zweifach-Silber-Gläser gesetzt. Sowohl bei gewerblichen Bauten als auch bei exklusiven Wohnbauprojekten kann diese Verglasung, die auch als Festmaß-Beschichtung erhältlich ist, ihre Stärken ausspielen.

Finiglas setzt auf der Glass Technology Live Segel und nimmt Fahrt für die Zukunft auf.

Bei dem gezeigten Exponat handelt es sich um eine sphärisch gebogene Scheibe in Trapezform deren Oberfläche durch Teilentschichtung zu einem spektakulären Muster geformt wurde.

Finiglas ist in den letzten Jahren zu einem der führenden Glasbieger in Europa gewachsen. Konsequent wurden die Mitarbeiter in der Produktion, Logistik und Projektbetreuung weiterentwickelt und qualifiziert: Jede Scheibe erfordert höchste Fachkenntnis und maximales technisches Verständnis sowie Fingerspitzengefühl im Umgang mit Maschinen und hohen Temperaturen. Auch in der Projektbetreuung kommt es auf ein nahtloses ineinandergreifen aller Komponenten an: Mit gebogenem Glas werden architektonische Highlights realisiert.

Auch andere Aussteller auf der Glasstec profitieren von der Qualität und Präzision von Finiglas. Der Messestand von Trosifol ist mit gebogenen Glaselemente von Finiglas ausgestattet. Zusätzlich zeigt Kuraray auf der Glass Technology Live eine neuartige bedruckte ES-Folie im gebogenen Glasverbund – auch hier war Finiglas für das Glas verantwortlich.