bg
 

Euroglas erhält Umweltpreis

Glasproduktion erhält Umweltpreis

Über 28.000 Tonnen Glasscherben liefert die Semco-Gruppe jedes Jahr als Recycling-Produkt an das eigene Floatglaswerk in Osterweddingen. Dieser Beitrag zur Nachhaltigkeit ist nur einer von vielen Faktoren die eine Rolle gespielt haben, als die Stadt Magdeburg den Euroglas-Werken in Haldensleben und Osterweddingen den Umweltpreis 2017 verliehen hat.

Die Werke produzieren täglich 1500 Tonnen Glas – jeden Tag, rund um die Uhr. Um diesen energieintensiven Prozess ressourcenschonend zu gestalten wurden in Osterweddingen in den letzten Jahren eine Vielzahl von innovativen Strategien umgesetzt. Neben dem zertifizierten Energiemanagement nach ISO 50.001 wurden unter kreativer Beteiligung der Mitarbeiter auch das Schmelzwannendesign und die Verbrennungsverfahren optimiert. Die Restwärme wird zur Energierückgewinnung genutzt, was für ein Drittel der Stromerzeugung sorgt. Mit dem Scherbenrecycling konnte die benötigte Energiezufuhr wiederrum um fast 10% vermindert werden.

Die Semco-Gruppe produziert seit 2006 in Osterweddingen mit Partnern ihr eigenes Floatglas. Das Werk  hält inzwischen die schärfsten Auflagen der „Besten Verfügbaren Technik für die Glasindustrie“ (BVT) sowie der „Industrial Emissions Directive 2010/75/EU“ (IED) ein und gehört damit zu den nachhaltigsten Floatglasanlagen in Europa.